Infos für Migrant*innen

Hier findest du die wichtigsten Informationen, die sich an Migrant*innen richten.

Kondome

Im Aids Hilfe Haus kannst du dir täglich drei gratis Kondome abholen. Nähere Informationen findest du hier.

Workshops

Wir informieren auch gerne Gruppen über HIV und andere sexuell übertragbare Krankheiten. Das Workshopangebot richtet sich an Mitarbeiter*innen oder Klient*innen von Einrichtungen, die regelmäßig mit HIV in Berührung kommen, kann aber auch von Migrant*innenselbstorganisationen gebucht werden.

Beratung

Wenn du Fragen zu HIV oder anderen sexuell übertragbaren Erkrankungen, deinen persönlichen Schutzmöglichkeiten hast, wenn du an HIV Ängsten leidest oder wenn du Fragen über oder Probleme beim Sex hast, dann kannst du dich von uns anonym beraten lassen. Da sensible Themen leichter über die Muttersprache kommuniziert werden, arbeiten wir seit einigen Jahren mit Video- und Telefondolmetsch. Selbstverständlich unterliegen die Dolmetscher*innen strenger Verschwiegenheit über die Inhalte der Gespräche.

⟶ zu den Testangeboten

Informationen

Broschüren/Folder und Flugzettel mit besonderem Schwerpunkt auf Migrant*innen und in mehreren Sprachen finden sich hier.

Hier findet ihr Videos zum Unterschied zwischen HIV und AIDS in mehreren Sprachen.

Vor-Ort-Testung

Wir bieten regelmäßig kostenlose Testungen auch außerhalb des Aids Hilfe Hauses an. Das Angebot richtet sich beispielsweise an Wohnhäuser für Geflüchtete, Obdachlosenheime, Deutschkurse, Beratungsstellen etc.

Weiterführende Links/Kooperationspartner*innen:

Beratung und Unterstützung für LGBTIQ

 

Medizinische Versorgung von Menschen ohne Krankenversicherung:

 

Psychiatrische Versorgung von Menschen ohne Krankenversicherung

PSD Wien psd-wien.at

Zum Inhalt springen